Get Adobe Flash player

Bärnkopf

Atem holen - zur Ruhe kommen - Kraft schöpfen

Bärnkopf liegt im Zentrum des größten geschlossenen Waldgebietes Österreichs. Mit 1000 Meter Seehöhe ist der Ort die höchstgelegene Gemeinde des Waldviertels. Absolut ruhig, kein Verkehr und mit einer ausgezeichneten Luft.

Im Sommer und im Winter bietet die kleine Gemeinde im Weinsbergerwald viele Möglichkeiten die Seele atmen zu lassen: Ganz nach Temperament und Laune: gemütlich und beschaulich durch den Tag wandern, oder ganz sportlich unterwegs sein.

Badefreuden und Anglerlatein - alles ist möglich in Bärnkopf. Das Wasser des Schlesingerteiches wirkt durch seinen hohen Eisengehalt angenehm weich auf der Haut. Und in den Sommermonaten ist es wohltemperiert.

Holz, Wasser, Arbeit

Bärnkopf war vor zirka 250 Jahren noch undurchdringlicher Urwald. Das Holzhackermuseum und Erlebnisplätze, wie der Brotbackofen und der Holzthermenweg, lassen die Besucher Holz, Wald und Lebensweise im Weinsbergerwald entdecken und hautnah erfahren. Im Holzhackermuseum wird auf Schautafeln die Entwicklung von der Erschließung des Weinsbergerwaldes bis zur heutigen Forstwirtschaft dargestellt. Alte Sägen, Hacken und sonstige Werkzeuge helfen, einen lebendigen Einblick zu bekommen.

Brotbacken nach alter Tradition - "Backen wie im Märchen"

Das freistehende Brotbackhäuschen befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Holzhackermuseum und dem Themenweg "HolzNatur". Im Typus dem Mühlviertler Backhaus ähnlich, aber mit einem rundum Holzaußenbau wurde es detailgetreu wieder aufgebaut (teilweise Original-Bauteile). Es bietet Platz für etwa 22 Brote, bei 1 kg Laiben.

Themenweg HolzNatur

Während im Backhaus das Brot ausbäckt, wird gerne der Themenweg "HolzNatur" erkundet. Auch vor oder nach dem Museumsbesuch bietet sich der ca. 800m lange Rundweg an, mit der Familie (kinderwagentauglich) oder alleine die würzige Waldluft zu atmen und die zehn 1-2 m großen Holzfiguren zu bestaunen, die den Weg begleiten. Tafeln über Baumarten, Holzverwendung, ein Ameisenschwerpunkt, ein Picknickplatz und von der Jugend angefertigte Nistkästen für Vögel und Fledermäuse, geben Gelegenheit, den Lebensraum Wald kennen zu lernen. Der moorige Boden in Teilen des Weges, Sonnenplätze und das Mittelstück als dunkler Hochwald bieten den Wanderern Abwechslung und zeigen Vielfalt im Kleinen.

Der Luftkorort

Bärnkopf hat eine ausgezeichnete Luft - im wahrsten Sinn des Wortes - wurde doch Bärnkopf vom Amt der NÖ Landesregierung das Prädikat "Luftkurort" verliehen. Auszug aus dem Bericht über die Luftgütemessung der Abteilung Umwelttechnik des Amtes der NÖ Landesregierung: Von April 2003 bis Mai 2004 wurden in Bärnkopf Messungen der Luftgüte durchgeführt. Erfasst wurden dabei die Schadstoffe Schwefeldioxid, Stickstoffdioxid, Feinstaub, Ozon und Kohlenmonoxid. Bei allen Schadstoffen wurden die strengen Grenzwerte der Kurorterichtlinie eingehalten. Die Luftgüte in Bärnkopf war mit einem Wort ausgezeichnet (Mag. Elisabeth Scheicher, Amt der NÖ Landesregierung).

Fitnessparcours Schlesingerteich

Im Entwicklungsgang der Menschen kommt der Bewegung in allen Lebensabschnitten eine hohe Bedeutung zu. Der rund um den Schlesingerteich, in landschaftlich reizvoller Umgebung, errichtete "Fitnessparcours für Jung und Alt" soll daher der Besuchern Spaß und Abwechslung in ihrer Freizeitgestaltung bringen und einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Gesundheit leisten.

Wandern im Luftkurtort Bärnkopf

Wandern auf Themenwegen liegt im Trend. Erwandern Sie die Gegend auf unseren sieben markierten Rundwanderwegen. Wählen Sie zwischen einem kurzen Spaziergang auf dem Themenweg "HolzNatur" rund ums Holzhackermuseum oder wandern Sie bis zur 10 Kilometer entfernten Ysperklamm. Die alten Schwemmanlagen mit Teichen und Resten von Kanälen wurden in den Schwemmweg einbezogen. Dieser erhält ein Stück Geschichte unseres Ortes. Weiters gibt es den Schülersteig mit 4 km, den Opfersteinweg mit 6 km, den Weinsbergweg mit 8 km und schließlich den Lichtbergweg mit 9 km. Eine Übersichtstafel befindet sich in der Nähe der Kirche.

Natürlich können Sie auch mit Nordic Walking Stöcken unsere Wanderwege erkunden. Nordic Walking ist die ideale und effektive Art der Bewegung in der Natur. Nordic Walking Stöcke-Verleih im Ort.

Mountainbiken und Radfahren

Bärnkopf ist ein Dorado für viele Sportarten. Sommer wie Winter finden Gäste und BewohnerInnen der Region hier ein breites Angebot: Langlaufen, Schneeschuhwandern, Mountainbiken, Nordic Walken, Wandern, Schwimmen und Schwammerlsuchen machen einen Aufenthalt im Luftkurtort Bärnkopf zu einem sportlichen Aktivurlaub in unberührter Natur. Bärnkopf ist wie geschaffen für einen abwechslungsreichen Radurlaub. Denn die verkehrsarmen Straßen und die ausgedehnten MTB-Strecken eignen sich erstklassig für anspruchsvolle Rad- und Mountainbiketouren. MTB-Verleih im Ort!

Freizeitspaß Schlesingerteich

Der Schlesingerteich wurde vor rund 200 Jahren zum Zwecke der Holzschwemme angelegt und liegt ca. 500 m südlich von Bärnkopf. Die idyllische Lage und die hervorragende Wasserqualität machen diesen Teich für ambitionierte Fischer attraktiv. In den Sommermonaten lockt er zahlreiche Badegäste an. Ein Imbissstand und ein Beachvolleyballplatz befinden sich in der Nähe der Liegewiese.

Langlaufen Klassisch und Skating

Insgesamt 65 km beschilderte und präparierte Loipen im und rund um den Ort. 6 leicht bis mittelschwere Loipen von 3,5 bis 21 km Länge stehen zur Verfügung. Der Loipenstart befindet sich im Ortszentrum. Unser Aushängeschild ist die beleuchtete Ortsloipe.

Alles was Sportlerinnen und Sportlern Spaß macht

Freizeitanlage beim Holzhackermuseum: Tennisplätze und Asphaltstockschießplätze; Kutschenfahrten im Sommer sowie auch im Winter.